Hauptmenu:

Wir über uns


Chronik

Karl Schmitt hat aus Anlass des 125-jährigen Firmenjubiläums 1966 die erste Firmengeschichte geschrieben. Ulrich Hahn erweiterte diese zum 150-jährigen Firmenjubiläum 1991. In dieser Chronologie sind Entwicklungen und Ereignisse von der Gründung an zusammengefasst.

Die Gründung

Als Wilhelm Hoffmeister, ein junger, aufgeschlossener Buchhändler, im Mai 1841 seine eigene Universitätsbuchhandlung am Universitätsplatz in Heidelberg gründete, war die erste badische Eisenbahnstrecke zwischen Heidelberg und Mannheim gerade ein Jahr lang in Betrieb, und nichts deutete darauf hin, dass diese beiden Unternehmen einmal etwas miteinander zu tun haben würden.
Am 1. Januar 1848 übernahmen Rudolph Bangel und Carl Schmitt das Geschäft von Hoffmeister mit dem neuen Namen "Universitätsbuchhandlung Bangel & Schmitt". Neun Jahre später, 1857, war Carl Schmitt Alleininhaber.

Die älteste Bahnhofsbuchhandlung Deutschlands: in Heidelberg

(Die erste Bahnhofsbuchhandlung gründete W. H. SMITH 1848 in Euston, England; ihr folgte 1853 die Bahnhofsbuchhandlung Libraire Hachette in Paris. Beide Unternehmen genießen heute hohes Ansehen in der Branche.)
Bereits im Jahre 1854 hatte Carl Schmitt, schon früh die Zeichen der Zeit und die künftige Bedeutung der Eisenbahn erkennend, nach englischem Vorbild eine erste Verkaufsstelle für "Reiselitteralien" (diese bestand zunächst aus Tisch und Stuhl) auf dem Heidelberger Bahnhof errichtet.
Und damit setzte "analog dem Ausbau des badischen Eisenbahnnetzes" die Entwicklung des Unternehmens als Filialbetrieb im Bereich der "Großherzoglichen Gereraldirection der badischen Staatseisenbahnen Carlsruhe" ein.
Carl Schmitt verkaufte 1876 die Universitätsbuchhandlung "Bangel & Schmitt" an den Buchhändler Wilhelm Hoffmann aus Cöthen, der das Geschäft drei Jahre später an Otto Petters aus Dessau weiterveräußerte.
Carl Schmitt widmete sich nunmehr ausschließlich dem Bahnhofsbuchhandel. Bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts war das Filialnetz auf 21 Bahnhöfe in Baden (zwischen Mannheim, Basel, Konstanz) ausgedehnt, und seit 1870/71 waren weitere 11 Verkaufsstellen in Bahnhöfen von Elsass-Lothringen (u. a. Straßburg, Colmar, Metz) hinzugekommen.
Heute umfasst das Filialnetz von Karl Schmitt & Co. KG 39 Filialen an 32 Standorten.

Neugründung der Bahnhofsbetriebe Schmitt & Hahn

Die Gründung der Firma "Schmitt & Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG" am 12.11.1982 wurde erforderlich, weil die Deutsche Bundesbahn den Buch- und Presseverkauf im Hauptbahnhof Frankfurt an uns verpachtete. Hinzu kamen 1998 die Bahnhofsbuchhandlungen Hoechst und Rüsselsheim, im Jahre 2004 die Filialen in Kassel-Kulturbahnhof, Kassel-Wilhelmshöhe und Göttingen, Hauptbahnhof sowie im Jahre 2006 die Bahnhofsbuchhandlung in Gießen.
Am 21.09.1990 gründeten Ulrich Hahn und Karl-Hans Schmitt die Firma "Bahnhofsbetriebe Schmitt & Hahn" zur Inbetriebnahme von
Buch- und Presse-Angebotsstellen in mehreren Bahnhöfen Thüringens (Eisenach, Gera, Erfurt, Weimar).
Und 1992 schloss die Deutsche Bahn den Pachtvertrag für den Buch- und Presseverkauf im Bahnhof Nürnberg mit "Schmitt & Hahn" ab.
Im Jahre 2007 konnte mit der Flughafen Nürnberg GmbH Verträge für zwei neue Verkaufsstellen im Flughafen Nürnberg abgeschlossen werden.
Im Bahnhofsbuchhandel war und ist die deutsche und die internationale Presse Hauptumsatzträger. Gegenwärtig weist unser Objektstamm 8585 Titel aus, darunter beispielsweise ca. 500 verschiedene Computerzeitschriften.
Aber mit dem Erscheinen des Taschenbuches auf dem deutschen Markt um ca. 1950 war es der Bahnhofsbuchhandel, der dieser neuen Gattung zum erfolgreichen Start verhalf, während der Sortimentsbuchhandel sich ihr noch lange verschloss.
Wir erkannten im Taschenbuch als Reiselektüre sogleich eine große Chance.

Die Buchhandlung Schmitt

Der eigentliche Aufschwung im Buch- und Taschenbuchgeschäft setzte Anfang 1970 ein, als wir 1971 in den Bahnhöfen Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe kleine Buchhandlungen errichten konnten und nachdem immer mehr Bahnhofskioske in begehbare Läden mit besseren Präsentationsmöglichkeiten umgebaut worden waren. Heute beträgt der Umsatzanteil Buch/Taschenbuch an unserem Gesamtumsatz ca. 25 %. In unserem Buchzentrallager sind auf einer Fläche von 1.000 qm rund 9.000 Titel greifbar.
Als erste Stadtbuchhandlung eröffnete Karl Schmitt am 1.1.1966 die "Buchhandlung am Römerkreis" in Heidelberg. Das war genau 90 Jahre nach dem Verkauf der "Universitätsbuchhandlung Bangel & Schmitt" durch Carl Schmitt 1876.
Am 30.10.1970 erfolgte durch Ulrich Hahn die Übernahme der kleinen, aber lebendigen Neuenheimer Sortimentsbuchhandlung von Karlheinz Brand in der Ladenburger Straße 9.
Am 01.07.1991 erwarben wir die "Libresso-Fachbuchhandlung" in der Brückenstraße 4.
Gleichzeitig erfolgte die Schließung der ehemaligen Sortimentsbuchhandlung in der Ladenburger Straße. Im Jahre 2006 wurde die Libresso-Fachbuchhandlung vollständig renoviert und als Sortimentsbuchhandlung unter dem Namen "Buchhandlung Schmitt & Hahn" weiter betrieben.
Seit 1984 sind die vormals kleinen "Büchershops" in den Bahnhöfen Heidelberg und Mannheim geräumigeren bestplatzierten Sortimentsbuchhandlungen gewichen. 1998 gelang dies auch im Bahnhof Karlsruhe.
Am 6.11.1998 eröffneten wir die neue "Buchhandlung Schmitt & Hahn" in der Hauptstraße Nr. 8. Die umgebauten Räume der vormaligen, alteingesessenen Buchhandlung Wolff verfügen über eine Verkaufsfläche von 450 qm in 2 Etagen.
Im Heidelberger Hauptbahnhof entstand im Jahre 2007 auf einer Fläche von 322 m² eine neue Verkaufsfläche, in der die vormals getrennten Presse- und Buchverkaufsstellen nun in einer Filiale vereint sind.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Geschenkkarten

Geschenkkarte_neu2016

Filialfinder

filialfinderneu
Finden Sie eine Filiale in Ihrer Nähe

Abholfilialicon1
Abholfilialen erkennen Sie an diesem Symbol
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile

Stöbern

  • Wir über uns
  • Ausbildung
  • Jobs
  • Schmitt Gruppe Heidelberg
  • Firmeninhaber
  • Chronik

Extras

  •  
     
    Wir versenden mit:

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
  • Zum Mobile-Shop
  • Impressum
  • Kontakt
  • Mein Konto


    Mein Konto
    Meine Bestellungen
    Meine Rechnungen
    Mein Merkzettel
    Passwort vergessen

    Rechtliches


    AGBs
    Impressum
    Datenschutz & Sicherheit
    Kontakt
    nach oben SSL
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen